Brunnenstraße

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine der ältesten Straßen in Kassel-Kirchditmold

Von Teichstraße bis Zentgrafenstraße an der Südseite des Muschelkalk-Bergsporns des Lindenberges.Benannt nach dem historischen Brunnen, der sich an der Nordseite am Berghang befindet.Der historische Name lautet Lindenborn.Der Dorfbrunnen Lindenborn(heute mit Ziegenbock-Darstellung) an dieser Stelle dürfte das Zentrum des nach 1012 entstehenden Dorfes unterhalb der nördl.auf dem Bergsporn gelegenen beiden Kirchen Heimeradskapelle und Taufkirche gewesen sein, die auf einem vorchristlichen Heiligtum erbaut worden waren("Heimeradskapelle"8.Jh., Taufkirche 10.Jh.?).

In der Brunnenstraße befindet sich das herrliche Fachwerk-Pfarrhaus des ehem. Pfarrhofes des Kirchspiels Weißenstein zu Kirchditmold von 1660(Karte v. H.Heinemann 1950)und gegenüber der Pfarrhofmauer an der Einmündung des Hochzeitsweges der Steintisch des Dorfgerichts "Unter der Linde" zu Kirchditmold wo der Dorfgrebe zu Gericht saß. //Heiner Range//