Braco Dimitrijevic

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Braco Dimitrijevic ist ein bosnischer Künstler (Jahrgang 1948), der an der documenta 6 und der documenta IX teilgenommen hat.

Werk

Dimitrijevic ist Künstler, Grafiker und Kunsttheoretiker. Für die documenta im Jahr 1992 stellte Dimitrijevic Werke des französischen Malers Théodore Géricault aus, die Anfang des 19. Jahrhunderts in Pariser Nervenheilanstalten hingen. In dieser nachträglichen Inszenierung rückt er mit der Kunst ins Zentrum, was nicht in das strenge Schema eines naturwissenschaftlichen Systems eingefügt werden kann. In diesem Experiment verläuft die Koexistenz von Natur und Kunst friedlich und ohne jeglichen Konflikt.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipdeia-Eintrag zu Braco Dimitrijevic