Bifangen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ehemalige Siedlung Bifangen ist heute eine Wüstung zwischen Gasterfeld und Landau.

Die überlieferte Verfassung Bifangens trägt alle Merkmale einer Stadtverfassung. Wenn auf der Wüstungsfläche Bifangens heute keine besonderen Spuren einer städtischen Befestigung auszumachen sind, dürfte das ein Hinweis darauf sein, dass man diesen Siedlungsplatz aufgrund der offenen Lage auf einer Hochfläche nicht als endgültig ansah. So siedelte man die Bewohner Bifangens im Jahre 1290 nach Landau um.

Einen Teil von ihnen hatte man auch schon vorher in Freienhagen angesiedelt.