Berndorf

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche in Berndorf

Berndorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Twistetal im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Der grösste Ortsteil von Twistetal hat etwa 1700 Einwohner.

Geografie

Ihren Namen verdankt die heutige Gemeinde Twistetal - in waldreicher Umgebung - dem Bachlauf der Twiste, die in der Gemarkung von Berndorf entspringt und talwärts durch einen großen Teil des Gemeindegebiets fliesst.

Hauptverkehrsader ist die Bundesstraße B 252, die durch Berndorf und Twiste verläuft. Parallel zur Bundesstraße führt eine Eisenbahn-Strecke von Korbach nach Kassel.

Geschichte

Berndorf im Tal der Twiste wurde als „Beranthorpe“ erstmals um 860 in einer Urkunde des Klosters Corvey erwähnt. Am 26. und 27. Juni 2010 wurde das 1150-jährige Bestehen von Berndorf gefeiert.

1194 erscheint der Ort als Vorwerk des Klosters Flechtdorf und gehört nach 1200 zur Herrschaft der Grafen von Schwalenberg, den späteren Grafen von Waldeck.

Aus etwa dieser Zeit stammt die romanische Kirche von Berndorf, die als Basilika mit quadratischem Westturm errichtet wurde.

U Bereits um 1350 wurden am Ort mehrere Mühlen betrieben, im 18. Jahrhundert ein Kupferbergwerk.

Im Jahre 1972 entstand die heutige Großgemeinde Twistetal im Zuge der hessischen Gebietsreform im Jahre 1972 durch den Zusammenschluss ehemals selbständiger Gemeinden in dem Gebiet zwischen den Mittelzentren Bad Arolsen und Korbach.

Vom 26. bis 27. Juni 2010 feierte der Ort sein 1150-jähriges Bestehen.

Kirche

Die Kirche in Berndorf liegt auf einer Anhöhe am Nordrand des Dorfes. Die romanische Basilika mit quadratischem Westturm stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im Innern der Kirche befindet sich ein geschnitzter Altaraufsatz.

Kirmes

Kirmesplakat aus dem Jahr 1983

Jedes Jahr findet die Berndorfer Kirmes am ersten Oktoberwochenende statt. Die erste schriftliche Erwähnung der Berndorfer Kirmes geht auf das Jahr 1586 zurück. 1983 wurde bei Recherchen in Büchern eine Erwähnung der Kirmes in Berndorf aus dem Jahr 1608 gefunden, weshalb im Jahr 1983 das Fest 375 Jahre Kirmes Berndorf gefeiert wurde. Schon drei Jahre später fand sich allerdings eine noch ältere Erwähnung und schon 1986 konnte das 400-jährige Bestehen gefeiert werden.

siehe auch

Tradition

Vereine

  • Freiwillige Feuerwehr Berndorf
  • Heimat- und Kulturverein Berndorf e. V.
  • HSG Twistetal
  • Schützengesellschaft 1618 Berndorf
  • Sportschützenverein Berndorf
  • TSV Berndorf e. V.
  • Alt-Trecker-Club Berndorf
  • Gemixter Chor Haste Töne
  • Kirmesburschen und -mädels

Wussten Sie schon, ...

  • ... dass die Berndorfer Kirche dem Schutzheiligen Dionysius geweiht ist? Der Gedenktag für St. Dionysius ist der 9. Oktober. Daher fiel die Berndorfer Kirmes (Kirchweih) von jeher auf das zweite Oktober-Wochenende. Wegen des Korbacher Mittelalterlichen Marktes wurde die Berndorfer Kirmes vor einigen Jahren auf das erste Oktoberwochenende verlegt. Alfred Trachte, Berndorf
  • ... dass am 16. August 1854 die Gemeinde Berndorf eine Feuerwehr-Handspritze kaufte? Dafür musste der Ort immerhin 434 Thaler bezahlen. Alfred Trachte, Berndorf
  • ... dass der ehemalige Pfarrgarten in Berndorf 20 Ar (2000 Quadratmeter) groß war? Die politische Gemeinde kaufte das Grundstück 1969. Dort steht die heutige Friedhofskapelle. Ursula Trautmann, Berndorf

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen