Ben Shahn

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Ben Shahn war ein Maler aus den USA (1898-1969), dessen Werke in der documenta II, documenta III und der documenta 6 gezeigt wurden.

Werk

Shahn, dessen Wurzeln in Litauen lagen, gehört zu den Vertretern des Amerikanischen Realismus. Neben der Malerei widmete er sich auch der Fotografie.[1] In seinen Bildern versuchte Shahn Gesellschaftsformen und Missstände in einer Form von naivem Realismus darzustellen.

Er schuf Zeichnungen, Drucke, Bilder und Wandfresken. gekennzeichnet ist sein Stil durch einen eigenwilligen Ausdruck und einen destanziert-realistischen Blick bei der Betrachtung

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Ben Shahn