Bebra – Göttingen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Bebra 1875

Die Eisenbahnstrecke von Bebra nach Göttingen wurde im nordhessischen Bereich in zwei Abschnitten eröffnet, der erste Streckenabschnitt von Bebra über Niederhone in Richtung Eschwege am 31. Oktober 1875.

Am Bahnhof Niederhone - seit dem Jahre 1938 "Eschwege-West" - trafen auch die "Kanonenbahn" und die "Bebraer Bahn" zusammen.

Weblinks