Babba

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

= Papa, tritt im Sprechgehege des Kasseläners fast immer für das harte "p" ein;

Grund: die Kasseler Mundart ist ein in Jahrhunderten gar gewordener Eintopf aus thüringischen, fränkischen, ostfälischen und niederdeutschen Zutaten, genauso sämig-breiig wie der Kasseläner als ausgemachter "Soßenheini" z.B. seine "griene Soße" liebt.