Auguste und Louis Bisson

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Auguste und Louis Bisson waren ein Künstler-Duo aus Frankreich, dessen Werke in der documenta 6 gezeigt wurden.

Werk

Louis-Auguste Bisson (1814-1876) war der ältere Bruder des Fotografen Auguste-Rosalie Bisson (18261900). Auguste-Rosalie stieg in eine Partnerschaft für ein Fotoatelier mit Louis-Auguste ein und die beiden wurden als Brüder Bisson („Frères Bisson“) berühmt. Von 1841 - 1865 betrieben sie das ein Portraitstudio in Paris.

Eines der bekanntesten Werke der Bissons ist das einzige Foto des Komponisten Frédéric Chopin.

siehe auch

Weblinks und Quellen