August Macke

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


August Macke war ein deutscher Maler des Expressionismus (1887-1914). Seine Werke wurden auf der documenta 1 und documenta III gezeigt.

Leben und Werk

Macke hatte eine Schaffensphase von nur zehn Jahren. Schon im Alter von 27 Jahren fällt er im Ersten Weltkrieg in der französischen Champagne, kurz nachdem er zum Kriegsdienst eingezogen worden ist.[1]

1911 war er bei der ersten Ausstellung des Blauen Reiter mit drei seiner Werke vertreten.


siehe auch


Weblinks und Quellen

  1. August Macke Haus im Bonn