Aue (Fluss)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aue ist ein kleines Nebenflüsschen der Leine.

Sie entspringt der Auequelle im Forstort Aschau im "Westerhöfer Wald", in der Gemarkung Westerhof ca. 2km süd-süd-westlich der Ortschaft. Nach ca. 100m vereinigt sich die Aue mit dem aus Richtung Mandelbeck kommenden Sägemühlenbach und nach weiteren 200m mit dem Kneppelbach. Lt. Datenbank des Umweltministeriums gilt der Kneppelbach fälschlicherweise als Quellfluss der Aue.

Die Aue durchfliesst die Gemarkungen der Ortschaften Westerhof, Willershausen, Oldershausen, Echte, Kalefeld, Sebexen und Opperhausen. In der Nähe von Greene, (Gemeinde Kreiensen) fliesst sie nach rund 23 km in die Leine.

Nebenflüsse

Name Lage Einzugsgebiet
Sägemühlenbach links 5 km²
Kneppelbach rechts 7 km²
Sinterbach (Versteinerungsbach) links 4 km²
Bühgraben rechts 12 - 15 km²
Düderoder Bach rechts 24 km²
Eboldshauser Bach links 12 km²
Oyershausener Bach rechts 8 km²