Andrea Geyer

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Die aus Freiburg stammende Künstlerin Andrea Geyer (Jahrgang 1971) hat an der documenta 12 teilgenommen.[1]

Werk

In ihren kombinierten Foto- und Textgeschichten beschäftigt sie sich mit Orten und Landschaften, die Schauplätze von Entwicklungen waren, die sich aber nicht unmittelbar mitteilen.


Ihre Arbeit "Spiral Lands" zeigt amerikanische Landschaften, die den Ureinwohnern (Indianern) genommen wurden und aus denen sie vertrieben wurden. Die Bilder präsentieren großartige Szenarien voller Würde, denen man nicht ansieht, welche Schicksale sich in ihnenabgespielt haben.

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Andrea Geyer auf kunstaspekte.de