André Schubert

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
André Schubert (*24. Juli. 1971) ist ein deutscher Fußballtrainer. Er wurde in Kassel geboren.
Andre Schubert.jpg


Die Zeit in Kassel

Schubert war seit 1989 als Jugendtrainer tätig. Er studierte Sport und Germanistik an der Universität in Kassel. Als Abwehrspieler war Schubert beim TSV Rothwesten, beim FSC Lohfelden, beim TSV Wolfsanger, beim OSC Vellmar sowie beim KSV Baunatal tätig. Dort wurde er im Jahr 2000 Jugendkoordinator. Er absolvierte seine Ausbildung zum Fußballlehrer 2004. Erfahrung hat er außerdem als nordhessischer Stützpunktkoordinator beim Deutschen-Fußball-Bund gesammelt.


Der Weg in den Profifußball

André Schubert verließ Kassel 2006 und wurde Leiter der Nachwuchsförderung beim SC Paderborn 07. Außerdem trainierte er die zweite Mannschaft des Vereins. Zusätzlich übernahm Schubert das Traineramt der ersten Mannschaft und führte sie zum Aufstieg in die 2. Bundesliga.

2011 wechselte er als Cheftrainer zum 1. FC Pauli.

André Schubert ist seit 2013 ehrenamtlicher Berater beim KSV Hessen Kassel. Ab 2014 trainiert er die deutsche U-15 Nationalmannschaft. Außerdem übernahm er das Traineramt bei der in der Regionalliga aktiven U-23-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Seit 2015 ist er Cheftrainer der ersten Mannschaft.

Quellen und Links

  • HNA.de vom 13. Januar 2014. "Kurzfristige Pressekonferenz: André Schubert neuer Sportvorstand beim KSV"[1]
  • HNA.de vom 19. November 2013: KSV: Fußball-Lehrer Andre Schubert steht beratend zur Seite" [2]