Althessische Ritterschaft

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Landgraf Philipp I. wurde die Landgrafschaft Hessen im Jahre 1527 im Zuge der Reformation protestantisch. Klöster, wie zum Beispiel das Kloster Kaufungen wurden zu einem Stift umgewandelt und der Althessischen Ritterschaft übergeben.

Die Althessische Ritterschaft ist eine seit 1532 bestehende Vereinigung des ehemals ritterschaftlichen hessischen Adels, die heute unter der Bezeichnung Ritterschaftliches Stift Kaufungen zu einer der ältesten Stiftungen in Hessen gehört.

siehe auch

Weblink