AKG Hofgeismar

Aus Regiowiki

AKG in Hofgeismar.
Die AKG ist eine Unternehmensgruppe, die zur Autozuliefererbranche gehört. Die Gruppe stellt beispielsweise Kühlsysteme, Wärmetauscher und Kompressoren her. Jeweils ein Standort der Gruppe befindet sich in Hofgeismar und in Uslar. In Hofgeismar handelt es sich um den größten Industriebetrieb im Kreisteil.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Als Autokühler Gesellschaft wurde die heutige AKG - Gruppe im Jahr 1919 als Familienbetrieb gegründet. Der Geschäftsbetrieb erstreckte sich damals auf die Fertigung von Kühlern in Kleinserien und die Ausführung von Reparaturarbeiten, bevor sich die Gesellschaft rund 30 Jahre später zu einem Zulieferer für die Automobilindustrie entwickelte.[1]

In Nordhessen wurde das erste Werk in Hofgeismar im Jahr 1946 errichtet.

Inzwischen sind neue Anwendungsbereiche, von der Kompressorentechnik bis hin zu Kühlern für industrielle und Sonderanwendungen hinzu gekommen. So gehören etwa Hochleistungskühlgeräte und -wärmetauscher zum Einsatz in Lokomotiven und Hochgeschwindigkeitsköpfen, in Land-, Bau- und Forstmaschinen, in Industrie-Anlagen und großen Motoren, in Schaltschränken und medizinischen Geräten inzwischen zur Produktpalette und weltweit werden millionenfach Kondensatoren aus dem Hause AKG in Wäschetrocknern verbaut.

Im Rekord-Jahr 2007 setzte Autokühler am Standort Hofgeismar 161 Millionen Euro um.

Wirtschaftliche Talfahrt in Nordhessen

Erstmals schrieb das Unternehmen in Hofgeismar 2013 einen Verlust im hohen einstelligen Millionenbereich. Ende 2013 mussten bereits 70 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Im jahr 2014 wurden weitere 100 Mitarbeiter entlassen.

Gegenüber dem Rekord-Jahr 2007, als Autokühler am Standort Hofgeismar noch 161 Millionen Euro umsetzte, war ein erheblicher Umsatzeinbruch zu verzeichnen. [2]

Ende Mai 2014 trennte sich der Standort Hofgeismar auch von Geschäftsführer Dr. Detlef Reinsberg. Die Belegschaft war per Aushang über das Ausscheiden Reinsbergs informiert worden. Reinsberg hatte die AKG-Gruppe maßgeblich nach außen vertreten. Er erläuterte in Betriebsversammlungen ebenso wie gegenüber den Medien die Strategie des Unternehmens.[3]

Weblinks und Quellen


Einzelnachweise

  1. Aus HNA.de vom 2. Mai 2013: Arbeiten auf engstem Raum: AKG-Kühlsysteme weltweit gefragt
  2. Aus HNA.de vom 11. September 2013: Industrieunternehmen AKG wird bis zu 100 Stellen abbauen
  3. Aus HNA.de vom 28. Mai 2014: Autokühler in der Krise: AKG trennt sich von Geschäftsführer Reinsberg
Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge