900 Jahre Klosterkirche Guxhagen Breitenau

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Das Benediktiner-Kloster Breitenau wurde 1123 von Graf Werner von Grüningen gestiftet. Im Laufe der nächsten drei Jahrhunderte entwickelte es sich zu einem der reichsten und angesehensten Klöster in Nordhessen. Nach der Auflösung in 1527 (Reformation) wurde es landgräfliches Hofgut. Ende des 16. Jahrhunderts erfolgte der Abriss der Seitenschiffe der Kirche und deren Umbau zu Pferdestall und Scheune. Im 30jährigen Krieg (1618-1648) wurden unter anderem die drei Glocken und die wertvolle Bücherei geraubt.
  • Der Gottesdienst fand in der jetzt nicht mehr vorhandenen Nikolauskapelle auf dem Breitenauer Friedhof und danach in der Zehntscheune, erkennbar am Treppengiebel, statt. 1870/1871 (dt.-frz. Krieg) diente die Klosteranlage als Gefangenenlager für ca. 700 Franzosen.
  • 1874 erfolgte neben anderen Umbauten auch der des Ostteils der Klosterkirche wieder zu einem Gotteshaus. Das Längsschiff und die noch bestehenden Gebäude wurden seitdem als Korrektionsanstalt und Landarmenheim, ab 1933/1934 als Konzentrations- und in den Kriegsjahren als Arbeitserziehungslager benutzt. Nach dem Krieg wurde ein Mädchenerziehungsheim untergebracht. Seit 1974 bleibt der Westteil der Kirche ungenutzt, andere Gebäude sind zu einer psychiatrischen Wohnanlage und zu einer Reha-Einrichtung umgebaut worden.
  • In der Zehntscheune befindet sich seit 1984 die "Gedenkstätte Breitenau", die an das Geschehen in der NS-Zeit erinnert. Der Ostteil der Klosterkirche wird zum Teil für Kultur- und Informationsveranstaltungen genutzt, vor allem aber feiert hier die Evangelische Kirchengemeinde ihre Gottesdienste.

In der Zeit vom vom 06. Januar bis zum 20.September 2013 feierte die Ev. Kirchengemeinde Guxhagen

  • 900 Jahre Klosterkirche Guxhagen Breitenau:

Am 06.01.2013 Los geht's Sternwanderung aus allen Ortsteilen zum Kloster Breitenau.

Sternsinger, Graf Werner von Grüningen,Pfarrer Tümmler und die 13 Mönche
die Mönche berichten über die Jahrhunderte des Klosters
jetzt gab es Brezeln und Glühwein
Rückmarsch von der Auftaktveranstaltung zur 900 Jahrfeier nach Büchenwerra

Am 30.03.2013 Kreuzweg zum Fuldaberg zum Gedenken an die Ermordung der 28 Gefangenen.

Kreuzweg Andacht auf dem Friedhof in der Breitenau
es begleitet uns der Posaunenchor aus Wollrode
vor dem Gedenkstein zur Erinnerung der 28 Kriegsgefangenen
hier wurden am 30. März 1945 28 Gefangene aus der Breitenau erschossen

Am 21.04.2013 Mitmach-Kinderkonzert von Uwe Lal.

die Bühne für Uwe Lal
gespannte und aufmerksame Kinder
und alle machen mit...
Kinderkonzert in der Klosterkirche

Am 19.05.2013 Festgottesdienst mit Empfang.

umrahmt vom Männerchor Fulda-Edertal
voll besetzte Kirche
Ehrengäste, Bürgermeister, Ortsvorsteher und TuSpo Vorstand
im Klostergarten gab es Sekt und Schnittchen


über 1000 Schnittchen wurden verteilt
bei herrlichem Wetter vor der Kirche
die Festpredigt hielt der neue Dekan Mecke
Festgottesdienst 900 Jahre Klosterkirche 19.05.2013

Vom 07.06.-09.06.2013 TuSpo Guxhagen spielt Theater "Arsen und Spitzenhäubchen".

Arsen und Spitzenhäubchen 08.06.2013
bei herrlichem Wetter vor der Kirche
Darsteller vom Guxthe
Blick auf die Bühne
die Bühne wurde selbst erstellt 08.06.2013
in der Pause wurde über das Stück diskutiert
gespannt wurde zugehört
mal sehen was das Guxthe als nächstes bringt?

Am 09.06.2013 Kirchenfest.

Aufbau der Ausstellungsstände
gespendete Marmelade
der Stand vom Bastelkreis
Brot für die Welt


Ehrung durch Bischof Hein an Dirigentin Frau Müller
der Kirchenchor feierte seinen 90. Geburtstag
nach dem Gottesdienst kam der starke Regen und draußen konnte nicht's mehr verkauft werden
Kaffee und Kuchen konnte in der Zehntscheune aus gegeben werden

Am 17.08.2013 BreitenAue Openair.

  • TuSpo Guxhagen und die ev. Kirchengemeinde hat eingeladen, Picknick mit Jazz, Pop und Soul im Klostergarten; jeder bringt seine Decken, Stühle Bänke, Essen, Trinken und gute Laune mit.

Alle Besucher waren von der Unterhaltung durch die "Riverside Jazz Messengers" und "Pata moto-voice & guitar" begeistert, ein weiterer Höhepunkt war zum Abschluss das Feuerwerk.

der TuSpo- und Kirchenvorstand läd ein
festlich gedeckter Tisch
gemütliche Runde...
ein milder Sommerabend


für jeden etwas mitgebracht
"Pata moto-voice-guitar"
"Riverside Jazz Messengers"
Feuerwerk zum Abschluss

Themenabende in der Klosterkirche.

  • Am 21.08.2013 Ein Benediktinermönch erzählt.
  • Am 28.08.2013 Ausgrenzung und Leid
  • Am 04.09.2013 Heimerziehung
  • Am 11.09.2013 Kirche heute


Pater Germar vom Kloster Münsterschwarzach erzählt über das Leben im Kloster
[Kloster Münsterschwarzach]
Dr.Gunnar Richter berichtet über Ausgrenzung und Leid im Kloster Breitenau
[Dr.Gunnar Richter]
Dr.des.Karen Wagels berichtet über die Heimerziehung
[Heimerziehung 1953-1973]

Kloster Breitenau Nutzung nach dem Zweiten Weltkrieg Heimerziehung im Kloster Breitenau

Pfarrer Frithjof Tümmler berichtet über die Kirche heute, mit einem Fragespiel mussten die Besucher mitarbeiten


Chorkonzert aller Chöre

Am 08.09.2013 Chorkonzert aller Chöre der Gemeinde Guxhagen in der Klosterkirche.

Männerchor Ellenberg-Wolfershausen
Kinderchor Wollrode
Gemischter Chor Wollrode
Gemischter Chor Guxhagen


Männerchor Albshausen
"Kleiner Chor" Wollrode
Männerchor Fulda - Edertal
Mönche stehen an der Ellenberger Kreuzung

Am 20.09.2013 Kirchenkabarett in der Klosterkirche.

Christlich Satirische Unterhaltung
Ingmar Maybach nahm gekonnt Kirche und Gesellschaft auf's Korn
Maybach inzenierte Zielgottesdienste für "Vielflieger"
Pfarrer Maybach erntete viel Applaus "zur letzten Ruhe ins Möbelhaus"

Am 15.09.2013 Schön war's

Die Kirchenvostandsvorsitzenden von Wollrode und Guxhagen verabschieden nach 18 Jahren Pfarrerin Ulrike Grimmell-Kühl
auch die Konfirmanten sagten Danke
jede Gruppe überreichte ein Puzzleteil
am Ende ergab es ein Bild der Klosterkirche


mit Sekt wurde Frau Grimmell-Kühl verabschiedet, und gleichzeitig wurde auf das Jubiläumsjahr angestoßen
mit den 13 Mönchen begannen am 6. Januar auch die Veranstaltungstage mit "Los geht's"
Siegerehrung des Fotowettbewerbes Klosterkirche im Wandel der Jahreszeiten
von den schönsten Bildern wurde ein Kalender gedruckt


die Helferinnen erhielten einen Blumenstrauß und ein Bild von Renate Müller
Schön war's, Danke an die Kirchenvorstandsvorsitzende
Schön war's, 900 Jahre Klosterkirche
Blick von oben in das Klostergelände

siehe auch