724

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urkundliche Ersterwähnungen

Ereignisse

Bonifatius errichtet Vorgängerbau des Fritzlarer Doms

723 hatte der Missionar Bonifatius in Geismar die Donareiche fällen lassen. Aus dieser baute er der Überlieferung nach, im Jahr darauf eine Holzkapelle an der Stelle an der heute der Dom zu Fritzlar steht.

Bonifatius gründet das Benediktinerkloster zu Fritzlar

Bonifatius gründete gleichzeitig mit dem Bau der Kapelle in Fritzlar ein Benediktinerkloster. Erster Abt wurde der Mönch Wigbert. In der Folgezeit erlangte das Kloster große Bedeutung. Kaiser Karl der Große verlieh dem Kloster den Reichsschutz und schenkte ihm erhebliche Ländereien.