23. März

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Februar | März | April
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Ereignisse

Politik

  • 2014: Da der Stadt Kassel durch das gescheiterte Salzmann-Projekt und die Planung für die Multihalle auf den Giesewiesen ein Schaden in Höhe von über 500.000 Euro entstanden ist, fordert die FDP den Magistrat auf, die Möglichkeit von Schadensersatzansprüchen zu prüfen, um das Geld zurückfordern zu können.

Wirtschaft

  • 2012: Die Ihr-Platz-Filiale in der Langen Straße in Hann. Münden steht nicht auf der Liste der Drogeriemärkte, die im Zuge des Insolvenzverfahrens geschlossen werden. Sie bleibt also erhalten.[1]
  • 2011: Der Solartechnik-Hersteller SMA in Niestetal (Kreis Kassel) weitet die im Februar begonnene Kurzarbeit aus. Nachdem im Vormonat bereits 400 Zeitarbeiter ihre Arbeitsstunden kürzen mussten, folgen nun weitere 240 Leiharbeiter, die für unbestimmte Dauer die Arbeitszeit reduzieren müssen.

Wissenschaft und Technik

  • 2014: Messtechniker der Uni Kassel entwickeln ein Präzisionsmessgerät, das mithilfe eines speziellen Punktsensors und Laserlicht berührungslos genaueste und ultraschnelle Messwerte liefert. Das Forschungsprojekt für das vergleichsweise günstige Gerät ist auf drei Jahre angelegt.

Kultur

  • 2016: Mit ihrem Film „Mutig – ich? Mutig!“ haben die Mädchen und Jungen der Schule am Tannenberg in Göttingen beim niedersächsischen Kurzfilmpreis „Ganz schön anders“ den zweiten Preis gewonnen.

Gesellschaft

  • 1776: Die ersten Siedler der Kolonie Friedrichsfeld, die nach dem damaligen Landgrafen Friedrich II. benannt werden, sind zehn protestantische Familien, die in der Gemarkung von Trendelburg eintreffen.
  • 1930: Nachdem bei Sanierungsarbeiten gotische Malereien aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts in der Klosterkirche Breitenau freigelegt worden waren, wird die Kirche feierlich neu geweiht.
  • 2016: Baggerarbeiten legen auf einer Baustelle in der Niedervellmarer Straße Nord-Holland (Kassel) eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg offen. Der 50 Kilogramm schwer Sprengsatz konnte in den Abendstunden entschärft werden. 50 Häuser und bis zu 200 Bewohner wurden evakuiert.

Katastrophen

  • noch kein Eintrag

Sport

  • noch kein Eintrag

Geboren

Vor dem 20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

19. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

21. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

Feier- und Gedenktage

  • noch kein Eintrag

Weblinks und Quellen

  1. Aus HNA.de vom 23. März 2012: Ihr Platz-Filiale in Münden bleibt bestehen