1597

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

Am 5. Januar 1597 bestätigt der Paderborner Bischof dem Landgrafen den Besitz der schon etwa hundert Jahre zuvor von Hessen erworbenen Besitzungen Helmarshausen mit der Krukenburg,Liebenau,den ehem. Besitz der Herren von Schöneberg,Trendelburg und den Besitz des gesamten Reinhardswaldes.

Landgraf Moritz verzichtet dafür auf Ansprüche in den Grafschaften Schwalenberg, Oldenburg, Kalenberg und Beverungen.

Geboren

  • kein Eintrag

Gestorben

  • kein Eintrag

Weblinks und Quellen