1484

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

In einer Urkunde vom 24.Juni 1484 gestattet auf Bitten des Klosters Reinhausen Herzog Heinrich I. von Braunschweig-Lüneburg (Heinrich der Ältere) dem Rat der Stadt Göttingen den Streit um Dienste von seinem Vorwerk in Klein Schneen an die Burg Friedland durch einen Schiedsrichter entscheiden zu lassen.

(Hamann,M., Urkundenbuch des Klosters Reinhausen, Hannover 1991)