1439

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

18.Januar 1439

  • Herr Hermann Coppersleger, Priester, verkauft Herrn Gilbrecht Kirchhayn, Priester, 2 Malter Korngült zu Michaelis(29.September), halb Roggen, halb Hafer Kasseler Maß aus seinem Teile der drei Hufen Land zu Harleshausen (Harlshusen), die Henne Rohde in seinem und in seiner Ganerben Namen bebaut für 42 gute rheinische Gulden auf Wiederkauf.

Siegler: Johannes Nordershusen, Dechant der St.Martinskirche zu Kassel

Gegeben uf dem sontag nach dem achtzehinden tage, 1439

(Schultze, J.,Klöster, Stifter und Hospitäler der Stadt Kassel und Weißenstein, Urk.B., Marburg 1913,Urk.959)


Landgraf Karl lässt im Jahre 1701 das heutige Dorf Frankenhain für hugenottische Glaubensflüchtlinge aus Frankreich neu errichten.

siehe auch

Wüstung