1418

Aus Regiowiki

Ereignisse

11.September 1418

Der Edle Hartrard von Hundelshausen und seine Frau Else verkaufen an Dechant und (Dom-) Kapitel der St.Martinskirche auf der Freiheit zu Kassel das halbe Gut zu Harleshausen (Haroldishusin) mitsamt der dazu gehörigen Feldmark und allem Zubehör welche von Curt Virczynen und seinem Sohn bebaut wird für 100 gute rheinische Goldgulden. Die Gegenhälfte des Gutes hat Herr Tilemann Beberung inne mit dessen Wissen der Verkauf geschah. Siegler u.a.:Hartrard v.Hundelshausen , Bürgermeister und Schöffen der Stadt Kassel .(Schultze,J.,Klöster,Stifter und Hospitäler der Stadt Kassel und Weißenstein,Urk.B.,Marburg 1913, Urk.906).

siehe auch

Harleshausen

Hundelshausen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge