1372

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

Beginn des Sternerkrieges zwischen dem von Graf Gottfried von Ziegenhain angeführten Hessischen Ritterbund der "Sterner" und Landgraf Hermann II., Mitregenten Landgraf Heinrichs des II.um die Vormachtstellung des Landgrafen.Die Sterner verwüsten 1372 die Gegend zwischen dem Knüllgebirge und Fritzlar. Der Krieg endet mithilfe einer am 9.Juli 1373 geschlossenen Erbverbrüderung mit dem Markgrafen von Meißen (in Personalunion auch Landgraf von Thüringen)siegreich für den Landgrafen 1374.