1263

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

Am 10. September 1263 Friede zu Langsdorf (zwischen Sophie von Brabant für ihren Sohn Landgraf Heinrich I. v. Hessen und Erzbischof Werner v. Mainz). Mainz erkennt an, dass sein Lehen, die Grafschaft Hessen nebst Rechten über Vogteien und Patronaten den Landgrafen verbleiben. Mit dem endgültigen Ende des hess.- thür. Erbfolgekrieges 1264 erfogt eine Stärkung der Machtposition des landgräflich hessischen Hauses..


Urkundliche Ersterwähnungen

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Schwalm-Eder-Kreis