1024

Aus Regiowiki

Gestorben

Am 13.Juli 1024 verstirbt Heinrich II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (deutscher Nation) in der Pfalz Grona, dem heutigen Grone, Stadtteil von Göttingen. Heinrich war Ehemann der Kaiserin Kunigunde, beide Stifter des Stiftes zu Kaufungen.

siehe auch:

Pfalz Grona

Stift Kaufungen

Ereignisse

Nach dem Tode Kaiser Heinrich II. wird Konrad II., aus salischem-fränkischem Hause stammend, nach Wahl der Kurfürsten 1024 Deutscher König. Unter Konrad II. kommt das schwäbische Adelsgeschlecht und Bannerträger des Reichsheeres, das Haus der Grafen Werner von Grüningen (aus Grüningen, jetzt Markgröningen/Württ.) zu bedeutender Macht im Raum der Grafschaft Hessen (Niederhessen). 1027 übernehmen die Grafen Werner die Grafschaft Hessen und regieren von Gudensberg aus.

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge