1. Mai

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
April | Mai | Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Bis 1913 fanden die Maifeiern der Kasseler Gewerkschaften in Raabes Felsenkeller in Wolfsanger statt. In der Stadt Kassel war es damals verboten, den 1. Mai (Tag der Arbeit) mit Umzügen und Demonstrationen zu begehen. Aus allen Teilen Kassels zogen daher Arbeiter zunächst bis zur Stadtgrenze, entrollten hier ihre Transparente entrollten und marschierten mit Musik durch Wolfsanger zu Raabes Felsenkeller, einem bis zur Zerstörung im II. Weltkrieg populären Ausflugslokal.

Ereignisse

Politik

  • 1953: Der damalige Bundespräsident Theodor Heuss besucht die Stadt Kassel. Heuss lobt die "heitere, gelöste Atmosphäre" in der Stadt und den Stand des Wiederaufbaus, und die Kasseler zeigen sich nach einem Zeitungsbericht sehr angetan von ihrem Präsidenten.

Wirtschaft

  • 1809 eröffnete Heinrich Friedrich Schepeler am Pferdemarkt eine Seifenfabrik aus der später die bekannte, bis 1964 existente Seifenfabrik Diemar & Heller erwuchs. Johann Heinrich Diemar, der Schwiegersohn Schepelers, übernahm dessen Geschäft 1835. Diemars Schwiegersohn wiederum hieß Wilhelm Heller. 1883 zog das Unternehmen von der Innenstadt zum Agathof.
  • 1914: Eröffnung der Wohratalbahn.
  • 2016: Die Charly's Modetreff GmbH mit Sitz in Bergshausen gerät in finanzielle Schwierigkeiten. Die Melsunger Anwaltskanzlei Henningsmeier bestätigt, dass das Kasseler Amtsgericht zum 1. Mai ein Insolvenzverfahren eröffnet hat.

Wissenschaft und Technik

  • noch kein Eintrag

Kultur

  • 2012: Wasser marsch hieß es heute im Bergpark: Hunderte Menschen sahen den Beginn der Wasserspiel-Saison. Die Bedingungen waren ideal: Temperaturen von über 20 Grad und Sonnenschein.[1]
  • 2014: Die Wasserspielsaison im Bergpark Wilhelmshöhe hat begonnen. Besucher, die mit dem Auto kommen, zahlen erstmals Parkgebühren. Pro Fahrzeug fallen fünf Euro an.
  • 2014: Vorhang auf für internationales Figurentheater heißt es zum zweiten Mal im Kloster Haydau. Der Kultursommer Nordhessen lädt in Zusammenarbeit mit dem Kulturring Morschen zum Internationalen Figurentheaterfestival "Blickfang" in die historischen Mauern nach Altmorschen ein.

Gesellschaft

  • 2016: Auf dem Königsplatz in Kassel demonstrieren 700 Menschen für mehr Solidarität. Der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB hatte zu dem Protest am Tag der Arbeit aufgerufen. Unter anderem warnten die Gewerkschaftler davor, dass sich Arbeitsbedingungen und soziale Verhältnisse wieder in Richtung Mittelalter entwickeln könnten.

Katastrophen

  • noch kein Eintrag

Sport

  • 2011: Der Betreiber-Vertrag für die Eissporthalle in Kassel endet. Am 1. Oktober 2010 war bekannt worden, dass der künftige Betreiber die neu gegründete "Kasseler Eissporthalle Betriebsgesellschaft" ist. Geschäftsführer ist Stefan Traut. [1]

Geboren

Vor dem 20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

19. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

20. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

21. Jahrhundert

  • noch kein Eintrag

Feier- und Gedenktage

  • noch kein Eintrag


Weblinks und Quellen

  1. Aus HNA.de vom 2. Mai 2012: Kasseler Bergpark: Viele Besucher beim Start der Wasserspiel-Saison
  2. Aus der Chronik der Stadt Kassel auf kassel.de